Über mich: Dipl. Sozialpädagogin, Musikerin, Notfallseelsorgerin, Trauerbegleiterin, Dozentin

Sarah Benz

Ich habe selbst erfahren, wie wichtig es ist, zu wissen was man eigentlich alles gestalten kann wenn ein Mensch stirbt. Es ist mir wichtig, einen Raum zu schaffen, damit Menschen (wieder) spüren, was ihnen gut tut und was sie brauchen in Zeiten der Krise und des Abschieds. Selbstbestimmung und Handlungsfähigkeit sind wichtig für jeden Trauerprozess.

Dabei liegt es mir besonders am Herzen, leicht ansprechbar zu sein und Ihnen Mut zu machen, ihre individuellen Prozesse zu gestalten.

– Trauerbegleiterin auch bei /Schwerpunkt Kindertrauer
– Dozentin Fortbildungen Seminare Workshops
– Trainerin für Kommunikation ohne Worte, nonverbale Kommunikation mit demenzerkrankten und sterbenden Menschen
– Mitglied bei Porta Dora, Portal für Abschiedskultur und Nachwelt Berlin
– Gründerin von Sarggeschichten, Kurzfilme zu Sterben, Tod und Trauer.
– seit 2019 freie Mitarbeiterin bei Thanatos Bestattung Berlin

Hier gibt es ein Gespräch beim endlich.podcast über meine Arbeit als Notfallseelsorgerin:

endlich.podcast: todesnachrichten-und-notfallseelsorge

Hier ein Interview über die Sarggeschichten: